Vom Christkind wollen wir singen

Text: Rolf Krenzer

Musik: Detlev Jöcker

  1. Vom Christkind wollen wir singen, von dem Christkind singen wir froh. Es hat in der Krippe gelegen, in dem Stall, in der Krippe, im Stroh. Es hat in der Krippe gelegen, in dem Stall, in der Krippe, im Stroh.

  2. Es wurde am Heiligen Abend von Maria zur Welt gebracht. So ist hier das Christkind geboren in dem Stall in der heiligen Nacht. So ist hier das Christkind geboren in dem Stall in der heiligen Nacht.

  3. Als einst das Kind hier geboren, haben Hirten Engel gesehn. Und Engel, sie haben verkündet, was im Stall in der Nacht ist geschehn. Und Engel, sie haben verkündet, was im Stall in der Nacht ist geschehn.

  4. So sind die Hirten gekommen, um im Stall das Wunder zu sehn. Als sie dann das Christkind begrüßten, durften sie auch das Wunder verstehn. Als sie dann das Christkind begrüßten, durften sie auch das Wunder verstehn.

  5. Der Weihnachtsstern hoch am Himmel leuchtet hell und weit durch die Nacht. Und Könige haben sich eilends auf den Weg zu dem Christkind gemacht. Und Könige haben sich eilends auf den Weg zu dem Christkind gemacht.

  6. Vom Christkind wollen wir singen. Gottes Sohn macht uns alle froh. Darum ist er zu uns gekommen, in dem Stall, in der Krippe, im Stroh. Darum ist er zu uns gekommen, in dem Stall, in der Krippe, im Stroh.

Hier drin findet ihr das Lied
Vom Christkind wollen wir singen